Tagesfahrt in die Bayerische Toskana am 29. Juni 2024

Der Reisepreis beträgt 45,00€ pro Person (auch Nichtmitglieder dürfen teilnehmen) und wird im Bus erhoben. Im Reisepreis enthalten sind die Busfahrt, alle drei Führungen sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag und weitere Kostproben.

Anmeldung
bei Werner Gruber/08139-8564 (Bitte auch auf den AB sprechen).

Programm
Abfahrtszeiten/Zusteigemöglichkeiten:
7:25 – Pasenbach, Bushaltestelle gegenüber Metzgerei
7:30 – Esterhofen, Grundschule
7:35 – Vierkirchen, Edeka-Huber
7:40 – Vierkirchen, Beim Bräu
7:45 – Rettenbach, Schlammer

9:15 – 11:15 Besichtigunng des 4500qm großen Garten von Siegfried Lex

11:30 Mittagessen beim Loanerwirt in Lain

13:15 – 15:30 Besichtigung Hof der Familie Franzl in Oberkorb

16:00 – 18:00 Besichtigung Lavendelfeld und Hof Matthias Tafelmeier von Adlstraß

18:30 Rückfahrt

20:00 Rückkehr

Mutter- und Vatertags-Basteln am 4. Mai 2024

Am 4.Mai von 14-16 Uhr bieten wir für Kinder einen Bastelworkshop für Geschenke zum Mutter- und/oder Vatertag in der Vereinshalle Pasenbach.

Du bist zwischen 3 und 14 Jahren? Du möchtest deine Eltern überraschen & dabei mal etwas
„Gärtner-Luft“ schnuppern? Du magst beim Kürbiswettbewerb mitmachen? …dann komm vorbei!

Was Du mitbringen musst:
– 2 leere 6er Eierkartons
– 3.00€ Unkostenbeitrag

Nur mit Anmeldung! Bitte eine Nachricht mit Name und Alter des Kindes auf: 015779595893

 

Jahreshauptversammlung 2024

Freitag den 22.03.2024 um 19:30 Uhr im Cafe Paso ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Tätigkeitsbericht des Vorstandes
  3. Kassenbericht
  4. Kassenprüfungsbericht
  5. Entlastung des Vorstandes und des Kassiers
  6. Ehrung langjähriger Mitglieder
  7. Jahresausblick 2024
  8. Verschiedenes

Nach der Abhandlung der Tagesordnungspunkte hören wir einen Vortrag.

Thema: „Unser Garten, ein Paradies für Hummel, Schmetterling & CO.„  aus der Sicht eines Imkers

von Walter Niedermeier

Hoagartn 28.10.2023

Der Hoagartn findet dieses Jahr am 28.10 statt.

Natürlich in der Vereinshalle und der Eintritt ist frei, allerdings hoffen wir auf eine kleine Spende am Ende der Veranstaltung.

Einlass ist ab 18:00, Beginn um 19:00 und selbstverständlich gibt es auch Essen und Getränke (das zwar nicht umsonst, aber günstig).

Auch (Noch-)Nicht-Mitglieder sind wie immer herzlich willkommen!

Leonhardi-Ritt 22.10.2023

Der Gartenbauverein beteiligt sich auch dieses Jahr wieder am Leonhardi-Ritt am 22.10.

Wir treffen uns zur Aufstellung um 10:00 bei der Vereinshalle.

Eine rege Teilnahme würde uns freuen.

Pflanzentausch 23.9.2023

Den meisten von euch wurde ja schon von einem Stück Seife verraten, dass dieses Jahr der alljährliche Pflanzentausch-Tag am 23. September 2023 wieder an der Vereins- und Kulturhalle Pasenbach stattfindet.

Baumschneidekurs am 07.03.2020

 

Großes Interesse am Baumschneidekurs

Das Wetter war an diesem ersten Märzwochenende recht kühl und windig. Nicht gerade perfekt für den Baumschneidekurs. Nichts desto trotz fanden sich doch einige Gartler zusammen, um sich am echten Baum zeigen zu lassen wie so ein Obstbaumschnitt aussehen kann.

Für den wurde es auch höchste Zeit. Denn durch den milden Winter standen die Bäume schon richtig gut im Saft. Der Kostenlose Kurs wurde wieder vom ersten Vorstand Werner Gruber im Namen des Gartenbauvereins Pasenbach durchgeführt.

Werner Gruber, der inzwischen die Prüfung zum Baumpfleger absolvierte, war ganz in seinem Element. Angefangen vom richtigen Werkzeug, über die Gründe warum überhaupt geschnitten werden soll und vor allem wie, wurde so ziemlich die ganze Bandbreite rund um den Obstbaumschnitt und die allgemeine Pflege eines Obstbaumes abgedeckt. Auch Fragen wurden selbstverständlich gerne und ausführlich beantwortet. So verging der Nachmittag recht schnell. Jeder der Teilnehmer betrachtet seinen eigenen Obstbaum zuhause jetzt hoffentlich mit anderen Augen und versucht das gelernte in die Tat umzusetzen.

Viel Erfolg dabei wünscht Euch
Euer Gartenbauverein Pasenbach

8. Christbaumhäckselparty am 01. Februar 2020

Nun schon zum achten Mal veranstaltete der Gartenbauverein Pasenbach die Christbaumhäckselparty. Aber so ein Pech mit dem Wetter wie dieses Jahr, hatten wir Gartler wirklich noch nie. Es stürmte und regnete. Trotz der vorsorglich aufgestellten Windschutzwände war es draußen einfach sehr ungemütlich. Aus der Not heraus machten es sich die Gäste in der großen Vereins- und Kulturhalle bequem.  Spontan aufgestellte Biertischgarnituren und die von draußen hereingeholten Stehtischen schafften trotzdem eine sehr heimelige Atmosphäre. Gulaschsuppe, Würste und Glühwein schmeckten auch drinnen ganz hervorragend. Alle Besucher die trotz des stürmischen Wetters ihren Weg in die Vereins- und Kulturhalle fanden, hatten eine Mords Gaudi. 

 

Jahresabschlussfeier 22. November 2019

Da alle im Dezember von einer Weihnachtsfeier zum nächsten Christkindlmarkt hetzten, findet unsere Jahresabschlussfeier schon immer Ende November statt. Im liebevoll geschmückten Café Paso trafen sich um die 50 Gartler um mit uns das Ende des Gartenjahres zu feiern. Nachdem erster Vorsitzender Werner Gruber alle Anwesenden, darunter erster Bürgermeister Harald Dirlenbach, herzlich begrüßt hatte, folgte ein kurzer Jahresrückblick. Christbaumhäckselparty, Ausflug nach Weihenstephan und zum Straußenhof Hiereth, Hoagartn usw. Ein Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen des Jahres 2020 rundete den ersten Teil des Abends ab. Für 2020 wurde um die Mithilfe aller Anwesenden gebeten, da zur Jahreshauptversammlung die zweite Vorsitzende Annett Küttner und die Schriftführerin Manuela Dietmaier ihr Amt niederlegen.
Angeregte Diskussionen sind immer erwünscht. Dieses mal ging es um die recht schlechte Beteiligung der Gartler beim Leonhardiritt. Die Vorstandschaft solle doch die Leute besser informieren. Damit in Zukunft mehr mitgehen beim Umzug. Auch der Umstand das der Gartenbauverein die Festwagen schmückt und nicht die Pferdefreunde, sollte in Zukunft deutlicher hervorgehoben werden. Werner Gruber bedankte sich nochmals ausdrücklich für die geleistete Arbeit und versprach, die Anregungen nächstes Jahr vorzubringen. Den Ausklang des Abends gestalteten Sabine Loder auf dem Hackbrett mit besinnlichen Melodien. Alexandra Brix, Waltraud Behner-Freisinger und Manuela Dietmaier trugen passend dazu Texte vor. Zur Geschichte von den „Schmunzelsteinchen“ durfte sich jeder ein echtes „Schmunzelsteinchen“ mit Nachhause nehmen.