Ramadama

Viele freiwillige Helfer beim „Ramadama“ in Pasenbach

Es ist schon immer wieder erstaunlich wie viel Müll sich innerhalb eines Jahres wieder in der Natur so „an sammelt“. Zum Glück gibt es in der Gemeinde Vierkirchen jedes Jahr Anfang April einen „Ramadama“, bei dem der überall herum liegende Unrat eingesammelt wird. Im Ortsteil Pasenbach übernahm die Organisation wieder der Gartenbauverein Pasenbach. Dank der über 30 großen und kleinen sehr engagierten freiwilligen Helfern war bis Mittag alles ein gesammelt und in Tüten verpackt. Die Gemeinde Vierkirchen unterstützte die Aktion „Ramadama“ (die übrigens Gemeindeweit stattfindet) mit einem Bauhofmitarbeiter und der Entsorgung des Mülls. Zur Belohnung für alle Helfer spendierte die Gemeinde außerdem noch eine deftige Brotzeit, die sich alle redlich verdient hatten. Vielen herzlichen Dank auch noch einmal ganz ausdrücklich an alle freiwilligen Helfer, ohne die der Müll liegen bleiben würde. MD

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo